Markus Deberle

Markus begann seine musikalische Ausbildung 1978 im Eisenbahner Musikverein Elm am Tenorhorn.

Zu diesem Instrument kamen im Laufe der Zeit noch Posaune und Tuba hinzu.

Bereits während Schulzeit und anschließendem Studium war er als Ausbilder im Verein tätig und absolvierte mehrere Vizedirigenten-Seminare und Workshops mit namhaften Profimusikern.

Markus dirigierend

Markus Deberle

Von 1994 bis 1996 war er als Dirigent des Blasorchesters tätig und leitet seit längerem die Original Elmbachtaler Musikanten.

Nach einem beruflich bedingten Intermezzo in Bayern wirkt Markus Deberle seit Anfang 2000 wieder aktiv im Verein an den verschiedensten Instrumenten sowie als Vizedirigent von Blasorchester und Big Band mit. Als Ausbildungsleiter koordiniert er die musikalische Grundausbildung im Verein und erteilt mit Unterstützung unseres Ehrendirigenten Friedhelm Schneider den Unterricht in Musiktheorie.

In 2009 absolvierte er seine Dirigentenausbildung an der BDB-Musikakademie in Staufen mit dem Abschluss Blasorchesterdirigent, Qualifikationsstufe C3. Dirigentenworkshops, u.a. bei Prof. Johann Mösenbichler, und Fortbildungen im Bereich Bläserausbildung ermöglichen ein fundiertes Wirken aus Dirigent und Ausbilder im Bereich der Blasmusik.“
Stationen in seinem musikalischen Wirken waren unter anderem die Big Band des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums in Schlüchtern, das Bläserensemble Schlüchtern, die Zeckerner Musikanten (Hemhofen-Zeckern in Franken) sowie natürlich der Eisenbahner Musikverein 1908 Elm e.V.