Harald Scholz

“Music was my first love”

Harald Scholz begann mit 12 Jahren das Klarinette spielen zu erlernen. Der Eisenbahner Musikverein Elm war seinerzeit in der Region der erste Verein, der eine derartige Jugendausbildung  anbot. Nach Eintritt in die Schülerkapelle, dann ins Blasorchester und später in die neu gegründete Big Band wurden viele Kenntnisse und Fähigkeiten erworben. Mit 17 Jahren kam die Erweiterung auf das Tenorsaxophon dazu. Zwischenzeitlich wurden auch andere Instrumente wie Akkordeon, Querflöte, Dudelsack etc. erlernt.

Mit Anfang 20 begann H.Scholz eine professionelle Musikausbildung im Swing- und Popbereich auf der Musikschule Nidderau-Schöneck. Einige Jahre später absolvierte er die C3 – Dirigentenausbildung und übernahm die Leitung der Big Band Elm, die er mit zwei kurzen Unterbrechungen 12 innehatte.

Durch gesundheitliche Probleme legte H. Scholz die komplette Vereinstätigkeit 2007 nieder. Mit der Gründung einer Erwachsenenbläserklasse übernahm H. Scholz wieder die Leitung eines Orchesters.